Suche
  • Nina

Kuckucksspucke, tränende Weiden & Weltrekorde

Aktualisiert: 19. Aug 2019


Neulich habe ich auf verschiedenen Wiesenpflanzen weissen Schaum entdeckt. Dieser Schaum wird von der Schaumzikadenlarven (Aphrophoridae) produziert. Schaumzikaden sind eine Familie der Insekten, welche weltweit um 1100 Arten umfasst, 35 davon sind in Mitteleuropa bekannt. Sie ernähren sich von Pflanzen, indem sie sie anstechen und den Pflanzensaft aussaugen. Das Weibchen legt Eier in einen Grashalm, woraus dann die Larven schlüpfen und den Schaum als flüssige Kotausscheidungen produzieren. Der Schaum schützt die Larven vor Feinden und Austrocknung. Durch die Ähnlichkeit des Schaums mit Speichel und der zeitgleichen Rückkehr des Kuckucks wird der Schaum im Volksmund auch «Kuckucksspucke» genannt.


In Weiden können die Schaumnester der Weidenschaumzikaden so gross und zahlreich werden, dass Flüssigkeit vom Baum herunter tropft und man von «tränenden Weiden» spricht. Bisher habe ich leider noch keine solchen tränenden Weiden gesehen.


Schaumzikaden übrigens auch Rekordhalter im Hochspringen. Als Insekt besitzt die Schaumzikade drei Beinpaare, benutzt aber nur das hinterste Beinpaar, um sich in die Höhe zu katapultieren. So kann sie bis zu 70 cm aus dem Stand heraus hochspringen.


Die Männchen der Schwesterfamilie der Schaumzikaden, die Singzikaden, können für Menschen hörbare Gesänge erzeugen und sind genau für diese Gesänge im Mittelmeerraum berühmt. Die afrikanische Singzikade kann bis zu über 106,7 Dezibel laut zirpen.


Andere Zikadenarten haben ausserdem extrem lange Entwicklungszeiten und verbringen die meiste Zeit als Larve unter der Erde. Die längste Entwicklungszeit weist die amerikanische Siebzehnjahr-Zikade auf. Sie verlässt nach genau 17 Jahren ihr unterirdisches Versteck, um sich dann fortzupflanzen. Forscher/innen haben herausgefunden, dass die Zyklen den Zikaden dabei helfen, den Fressfeinden auszuweichen.


Zikaden sind zwar klein und eher unscheinbar, aber sie sind eine vielfältige und weltweit weitverbreitete Insektengruppe, die faszinierende Anpassungen an die lokalen Gegebenheiten entwickelt hat.





141 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen